«

»

Mrz 20

Google Algorithmus

Google überarbeitet seinen Such – Algorithmus

Jeder möchte in den großen Suchmaschinen Google, Bing und Yahoo mit Suchbegriffen auf der ersten Seite erscheinen. Deshalb setzen die Suchmaschinenanbieter auf eine stetige Verbesserung der Suchergebnisse. Oftmals erleiden viele vorher gut gerankte Seiten dabei Schiffbruch. Die Webcrawler werden mit Erweiterungen der Algorithmen immer „intelligenter“ programmiert.

Allen voran Google versucht mit immer neuen Erweiterungen stetig neue Aspekte von Suchanfragen zu erfassen. Dabei setzt Google verstärkt  auf Qualitätsinhalte der Seiten.

Unverhältnismäßiger Linkbau und Keyword Spamming sorgen für ein negatives Bild und werden durch Google noch schärfer mit Herabstufung quittiert. SEO und SEM Spezialisten müssen also umdenken, denn die Qualitätskriterien verändern sich täglich. Vor allem die Agenturen, welche sich ausschließlich  auf den technischen Bereich verstehen und bis dahin gut gefahren sind, müssen mächtig dazulernen. Es reicht nicht mehr sich mit Metadaten und Backlinks auszukennen.

Wer also gute Platzierungen für seine Kunden erreichen will, der muss tiefer in das Geschäftsumfeld seiner Kunden eintauchen und mehr Wissen über die Interessen, das  Angebot und der Zielgruppe seiner Auftraggeber erlangen, um damit mehr gewinnbringenden Content  generieren und passgenau platzieren zu können.

Kurz gesagt, es braucht Leute die sich nicht nur aufs Internet, sondern verstärkt auch im Rahmen der Aufgaben auf die verschiedenen Geschäftsbereiche seiner Kunden verstehen.